Wo stehen wir mit unserer Digitalisierung?

Ein typischer Fall. Patrick [Name geändert] soll die neu eingesetzte Projektgruppe Digitalisierung leiten. Gleich beim Kick-off diskutiert die Projektgruppe kontrovers und ergebnislos die Frage, wie digital wir sind: Wo stehen wir (wirklich, abseits aller Selbstvergewisserung) mit unserer Digitalisierung? Allen ist klar, dass sie ein gemeinsames Problemverständnis als Gruppe brauchen. Denn nur so können Sie Akzeptanz für einen Maßnahmeplan sichern. Einigkeit herrscht darin, dass es wenig Sinn macht, einzelne Aktivitäten umzusetzen, die jeweils nur ein Teil der Projektgruppe für sinnvoll hält und die anderen gerade nicht.

Woran machen wir fest, wie weit wir sind?

Nach weiterer Diskussion zeigt sich, dass sie eine Art Kriterienraster brauchen. Sie müssen sich auf relevante Kriterien einigen, woran sich Digitalisierung „messbar“ machen lässt. Und diese Kriterien sollten alle Dimensionen abdecken, für das was „Organisation“ ausmacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Digitalisierungs-Check – Wie gehen wir vor?

Mit diesem Input entschließt sich Patrick, den Digitalisierungs-Check auszuprobieren. Vom Ergebnis ist er überzeugt. Zugleich zweifelt er: Das ist meine individuelle Einschätzung, Andere müssen und werden die nicht teilen. Somit ist klar, dass der Digitalisierungs-Check von mehreren Personen auszuführen ist und deren Ergebnisse zusammengeführt werden müssen. Entscheidend für die Akzeptanz dürfte zudem sein, dass diese Personen die ganze Organisation repräsentieren müssen bzgl. IT-Nähe/-Ferne, Aufgabenbereichen, Hierarchie und vielleicht auch Alter.

Die Projektgruppe reagiert sehr positiv auf Patricks Vorschlag, den Digitalisierungs-Check gemeinsam auszufüllen und das Ergebnis gemeinsam auszuwerten: Wie digital wir sind. Genauso entsteht das gemeinsam geteilte Problemverständnis in der Projektgruppe. Damit ist der Weg geebnet zu einer fundierten Digitalisierungs-Strategie inklusive Maßnahmenplan, der auch Entscheider überzeugen sollte.

Unser Angebot: Sie können den Digitalisierungs-Check als einzelne Person erleben – kostenfrei und ohne Angabe persönlicher Daten. Jetzt und hier.

Unser Angebot: Wenn Sie einen solchen Digitalisierungs-Check als Gruppe realisieren möchten, dann wenden Sie sich gern an uns, via E-Mail support@staffadvance.com oder telefonisch 0341 / 9261 353.