, NewsTeamcoaching bei staffadvance

Teamcoaching bei staffadvance

silent language als Teamcoaching- staffadvance auf anderen Pfaden

Ende November letzten Jahres haben wir als Team ein beeindruckendes Coaching erlebt. Das hat uns nicht nur als Team sondern auch persönlich näher zusammengebracht. Der Auslöser war der Wunsch von uns allen, unsere Teambeziehung als staffadvance zu stärken. Klassische Varianten wie Paddeln oder Geocaching wollten wir nicht nehmen, wir gehen auch intern gern ungewöhnliche Wege. So kamen wir aufgrund vergangener gemeinsamer Projekte auf silent language.  Als wir vor Ort eintrafen, begrüßte uns als erstes Pferdeexpertin und Coach Silke Mary Vollmers mit Pfannkuchen und warmen Tee. Nach diesen Warm-up und einem Zielstellungsgespräch konnten wir mit den äußerst liebevollen Pferden und Coaches Mr.Mir, Gavotte und Blanco vermeintlich einfache Aufgaben sowohl einzeln als auch im Team bewältigen. Wesentlich dabei war für jeden von uns die innere Haltung, die jeweils eben klar oder nicht so klar war. Führen und führen lassen, achtsam mit festen Schritten gehen und gleichzeitig das Pferd durch unser klares Verhalten navigieren-trotz der gleichen Übung war dies eine Herausforderung, die jeder für sich und im Team anders bewältigte. Das hat eben nicht nur die Wahrnehmung und Reflexion für uns selbst gestärkt sondern uns als Team und die Wahrnehmung eigener Aufgaben.

Falls Sie als Führungskraft mit Ihrem Team Interesse an einem Teamcoaching haben, auch pferdegestützt mit silent-language, so kontaktieren Sie uns.

Folgend gibt es ein paar Eindrücke.
https://de-de.facebook.com/pg/silentlanguage1/about/

By |2018-03-22T09:20:48+00:0022.01.2018|Blog, News|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

Sonderthema: Wie wir Sie zu Ihrer Transformation zur Digitalisierung begleitenMehr erfahren