Lade Veranstaltungen

Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist im privaten Bereich mittlerweile weit verbreitet und vielfach bekannt. Spätestens, seit sich der Begriff „Achtsamkeit“ in Unternehmen anschlussfähig verwenden lässt, ist klar, dass GfK auch für den beruflichen Kontext geeignet ist. Mit GfK wächst nicht nur die persönliche Reife des Einzelnen, sondern auch die Reife eines Teams, was sich unmittelbar auf die Kooperation im und zwischen Teams auswirkt. GfK stärkt also die Leistungsfähigkeit von Teams über verbesserte Kooperation und Konfliktkompetenz.

Worum geht es?

Die Teilnehmer lernen wichtige Grundlagen der GfK kennen. Anhand von Alltagsfällen, beobachtbaren Kommunikationssituationen anderer sowie an eigenen Fällen wird der Transfer in den eigenen Alltag erleichtert.

Themenschwerpunkte

  • Was ist gewaltvoll an unserer Kommunikation?
  • Gefühle und Bedürfnisse
  • Der Unterschied zwischen Beobachtung und Bewertung
  • Der innere Dialog
  • Das GfK-Tanzparkett
  • Anwendungsfälle: Vorbereitung auf schwierige Gespräche, Feedback und Kritik äußern, Konflikte entschärfen
  • GfK im Team nutzen

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte
  • Personen, die achtsam mit sich und anderen umgehen möchten

Kosten, Dauer und maximale Teilnehmerzahl

  • mind. 4 – max.10 Teilnehmer
  • 490 € pro Teilnehmer
  • 1 Tag

Anmeldung