Blog

Führungsfeedback: Wie gut kennen Sie das Instrument? Ein Workshop zum Kennenlernen, Austauschen und Diskutieren.

Der Workshop „Führungsfeedback: Der Spiegel für Führung und Zusammenarbeit“ orientiert sich an Ihren Interessen und Ihrem Bedarf. In Zusammenarbeit mit unserem Partner Zarof möchten wir Sie herzlich einladen, das Instrument des Führungsfeedbacks näher kennenzulernen, Fragen zu stellen und sich mit Vertretern anderer Behörden und Instituten auszutauschen. Führungsfeedback- der Workshop auf einen Blick: Führungsfeedback: Der Spiegel…
Mehr lesen

Ihre Daten sind bei uns sicher – ISIS12

Der Gedanke, der uns zur ISIS12-Zertifizierung führt Ihre und unsere Informations- und Datensicherheit liegt uns sehr am Herzen. Dazu ergreifen wir seit mehreren Jahren eine Vielzahl von Maßnahmen, die ein hohes Niveau an Informations- und Datensicherheit gewährleisten. Damit diese Maßnahmen einem Grundschutz und der regelmäßigen unabhängigen Überprüfung unterliegen, haben wir uns für die ISIS12-Zertifizierung entschieden.…
Mehr lesen

Literatur zum Stöbern

Auf dieser Seite hinterlegen wir Material aller Art zum Stöbern, welches unser Haltung in unserer täglichen Arbeit verdeutlicht und welches wir als ausdrücklich als lesenswert empfehlen. [hr] Auflistung empfehlenswerter Seiten, Literatur und Videos - Eilenbergers Kabinenpredigt – ein lehrreicher und bemerksenswerter Blog über Fußball, Sport und Zeitgeschehen und wie das alles zusammenhängt - Kurz und…
Mehr lesen

Sieben Thesen zum Führungsfeedback

Weg mit der plakativen Forderung nach Wissenschaftlichkeit! Standard-Fragebögen sind nicht zu empfehlen. Anonymität ist wichtig. Mitarbeiter können Führungsqualität am besten einschätzen. Mit 7 streitbaren Thesen skizziern wir, wie wir über das Instrument Führungsfeedback denken. Eingeflossen sind zahlreiche Projekterfahrungen, am eigenen Leib durchgeführte Führungsfeedbacks und Diskussionen mit geschätzten KollegInnen. Ich positioniere mich gegen das Mantra der…
Mehr lesen

Silomentalität

Mit Silomentalität wird eine Mentalität bezeichnet, die manchen Teams (oder auch größeren Organisationseinheiten) eigen ist. Typische Symptome dafür können sein: - Ablehnung und passiver Widerstand gegen Initiativen / Projekte / Veränderungen von "Außen" - wenig Vertrauen in andere Teams - Harmonie im Team ist wichtiger als Reibung und Feedback - Scheu vor Konflikten und Kritik…
Mehr lesen

Entscheidungen in partizipativen Veränderungsprozessen

Organisationen die Veränderungsprozesse partizipativ (beteiligungsorientiert) durchführen, stehen regelmäßig vor der Frage, wie dabei die erforderlichen Entscheidungen getroffen werden können. Vor allem natürlich vor dem Hintergrund, dass diese Entscheidungen auch durchsetzbar sein sollen und nicht in den Gegenwind massiven Widerstandes geraten oder gar scheitern sollen. Hierzu ein paar Erfahrungen zum Vorgehen. Nicht betrachtet werden hier Situationen,…
Mehr lesen